Qigong Yangsheng Summer School „30 unter 30“
7. – 13. August 2022 in Knüllwald (D)

Die Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng konnte pandemiebedingt im letzten Jahr nicht ihr 30-jährigen Jubiläum feiern. In diesem Jahr soll aber eine Idee umgesetzt werden, die für das Jubiläum vorgesehen war. Um jungen Menschen Qigong nahezubringen veranstaltet die Medizinische Gesellschaft vom 7. – 13. August 2022 im Tagungshaus Mühlrain (zwischen Kassel und Fulda) eine Summer School für 30 junge Menschen unter 30 Jahren.

Die Teilnehmer*innen erhalten eine Einführung in Theorie und Praxis des Qigong Yangsheng. Jeden Tag gibt es mindestens sechs Stunden Unterricht. Beispielhaft wird eine Methode so gründlich erlernt, dass sie zu Hause weiter geübt und als erster Baustein für eine Grundausbildung verwandt werden kann. Für die Teilnehmer*innen ist der Unterricht kostenfrei, sie brauchen nur die Kosten für Unterkunft und Verpflegung zu tragen: 310 € im DZ, 380 € im EZ.

Info:
Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng
info@qigong-yangsheng.de
www.qigong-yangsheng.de

 


 

28. Taijiquan und Qigong Sommerakademie
27. Juli – 14. August 2022 in Alterode (D)

Zum 28. Mal veranstaltet Sonja Blank ihre traditionelle Sommerakademie für Taijiquan und Qigong. Es ist die älteste regelmäßige Veranstaltung in Deutschland, in der neben vielen Taiji- und Qigong-Arten auch andere Künste Platz finden. Und wie in den letzten Jahren wird die Sommerakademie drei Wochen lang sein, wobei die Wochen wie gewohnt auch einzeln buchbar sind.

Für dieses Jahr haben als Lehrer*innen zugesagt: Anne Katrin Albrecht, Bettina Blank, Angela Cooper, Hella Ebel, Gaby Eder, Armin Fischwenger, Susanne Hainbach, Bob Lowey, Uwe Markl, Martin Neumann, Sören Philipzik, Giles Rosbander, Birte Timmsen, Epi van de Pol und Marianne Wegener. Die Workshops laufen über mehrere Tage und haben eine Dauer von sechs bis 14 Stunden. An den Samstagabenden gibt es die traditionelle Gala, auf der die Teilnehmer*innen das unter der Woche Gelernte präsentieren. Der Donnerstagnachmittag ist frei, es besteht dann die Möglichkeit, an einem Ausflug in die Umgebung teilzunehmen. Abends gibt es wieder freies Tuishou, bis auf die Donnerstagabende, an denen traditionell der »Kessel Buntes« stattfindet, in dem jedeR irgendetwas vorführen kann.

Eine Woche mit freier Auswahl an Kursen kostet 345 Euro, zwei Wochen kosten 575 Euro und alle drei Wochen 800 Euro. Frühbuchungsrabatte gibt es bis zum 31. März. Die Kurse können aber auch einzeln gebucht werden, die Preise liegen zwischen 95 und 185 Euro. Für Übernachtung und Verpflegung in der Heimvolkshochschule gibt es Angebote von 27 bis 63 Euro pro Tag.

Info:
Leqita, Sonja Blank
Fon +49/ 6447/ 88 58 32
tao@blue-earth.de, www.leqita.de


 

Arbeitskreis »Qigong mit älteren Menschen«

Der Bereich Qigong mit älteren Menschen hat in der Pandemie besonders gelitten. Alten- und Pflegeheime wurden für Externe geschlossen und auch in anderen Einrichtungen für Senior*innen fand kein Qigong-Unterricht mehr statt. Auch die vier Arbeitskreise »Qigong mit älteren Menschen« (Süd, Südwest, Nord und Hamburg) konnten sich nicht mehr wie gewohnt treffen. Erst im letzten Sommer fanden in den Regionen Hamburg (Thema: Qigong mit Rheuma) und Süd (Thema: Ausdruckskraft für die Stimme) wieder Treffen statt, allerdings im Online-Format. Das hatte allerdings den Vorteil, dass auch Interessierte aus anderen Regionen teilnehmen konnten.
Das erste Treffen in Präsenz organisierte der Arbeitskreis Süd in Nürnberg Anfang Oktober 2021 zum Thema »Spiraldynamik«. Dieses Thema ist so gut bei den Teilnehmer*innen angekommen, dass es am 2. April diesen Jahres noch mal aufgenommen werden soll. Und für den 22. Oktober 2022 ist ein Treffen in Nürnberg geplant mit dem Thema »Stimm- und Atemtraining für Kursleitende«.
Auch der Arbeitskreis »Südwest« wird sich wieder in Präsenz treffen, am 2. April 2022 mit den »Übungen im Alter für ein langes Leben« von Prof. Ding Hongyu.
Der Arbeitskreis Nord hat sich mittlerweile aufgelöst, denn die Koordinatorin Lore Neumann hat sich vom Unterrichten zurückgezogen und steht nicht weiter als Ansprechpartnerin zur Verfügung.

Kontaktadressen:

Qigong mit älteren Menschen Hamburg
Gerlinde Melcher
Fon 0151/ 42 21 43 36

Qigong mit älteren Menschen Süd
Ralf Jakob
Fürther Str. 14a, D-90617 Puschendorf
Fon 09101/ 53 75 05
mail@jakob-ralf.de

Qigong mit älteren Menschen Südwest
Roswitha Schreiner
Hennenhecke 7, D-67310 Hettenleidelheim
Fon 06351/ 53 40
roswithamaro@gmail.com