21./22. April 2018 in Hamburg (D)

Nachdem auch der zweite Kongress 2016 er- folgreich durchgeführt wurde, bereitet der Verband für Turnen und Freizeit (VTF) nun seinen dritten Qigong-Kongress für den 21./22. April 2018 vor.
Auf Wunsch vieler TeilnehmerInnen hat der VTF für seinen dritten Kongress neue Räumlichkeiten organisiert. Die Sportanlage des Eimsbütteler Turnverbands bietet ausreichend große und gut beheizbare Räume, so dass kein Workshop mehr in einer riesigen Sporthalle durchgeführt werden muss. Zudem hat das Bistro mehr Platz und ein größeres Angebot. Die zeitliche Struktur hingegen bleibt erhalten: Neben den 90-minütigen Workshops und 60-minütigen Vorträgen wird es – wie bereits beim zweiten Kongress auch – wieder dreistündige Intensivworkshops geben.
Für den Kongress haben bisher folgende ReferentInnen zugesagt: Ulla Blum, Katrin Blumenberg, Peter den Dekker, Dr. Ansgar Gerstner, Petra Hinterthür, Jiang Xuelin, Udo Lorenzen, Divyam de Martin-Sommerfeld, Wilhelm Mertens, Dr. Anna Mietzner, Gerhard Milbrat, Wang Ning, Dr. Ingrid Reuther, Franziska Rüscher, Dr. Zuzana Sebkova-Thaller und Joachim Stuhlmacher.
Das Vortrags- und Workshop-Angebot wird wieder begleitet von einem Marktplatz mit Info- und Büchertischen der beteiligten Verbände und Vereine.

Info: Verband für Turnen und Freizeit, Ruth Arens
Fon +49/ 40/ 41 908-246 
qigong-kongress@vtf-hamburg.de
http://www.qigong-kongress-hamburg.de
Programmheft